art-people.ch

Kurzbiografie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ausstellungen

 

 

 

 

 

 

 

 






Auszeichnungen

 

 






< zur Startseite

 

Maria und Peter Moilliet

Maria und Peter Moilliet (1972)
Zum Vergrössern anklicken.

< Home
nach oben
copyright
www.art-people.ch

1921 geboren am 5. November in Bern als Sohn der Margaretha Barth-Zäslin und des Kunstmalers Louis Moilliet

bis 1937 Schulen in St. Moritz, Klosters und Schiers, anschliessend Steinhauerlehre in Basel

bis 1940 Besuch der Allgemeinen Gewerbeschule, Basel (heutiger Name: Schule für Gestaltung).

1941 Weiterbildung beim Bildhauer Karl Geiser, Zürich, anschliessend bis 1945 bei der Bildhauerin Germaine Richier in Zürich. Viele Unterbrüche infolge Militärdienstes.

seit 1945 freischaffender Künstler in Allschwil bei Basel.

1946 Heirat mit Maria Marcella Vantz. Der Ehe entspringen 2 Töchter.

1948 Mitbegründer der Künstlervereinigung "Kreis 48"

1949 Kauf eines alten Bauernhauses in Allschwil bei Basel und Einrichtung eines Bildhauerateliers.

2002 Tod seiner Frau Maria.

2016 Peter Moilliet stirbt am 10. März in seinem Haus im 95. Lebensjahr.

 


Auswahl:

1948 Galerie Beyeler (Kreis 48)

1950, 1955 und 1963 Kunsthalle Basel (Kreis 48)

1954 Schweizer Plastikausstellung, Biel, und Kunsthaus Zürich (Gruppenausstellung)

1958 Kunstmuseum Luzern (Katalog); Kunstmuseum Bern (eidgenössisches Kunststipendium)

1960 Kunstmuseum Solothurn als Gast an der Weihnachtsausstellung

Florenz, 8. Mostra Nazionale Premio del Fiorino; Schweizer Beteiligung mit Peter Moilliet

1963 Kunsthaus Aarau (Gruppenausstellung)

Es folgen zahlreiche, hier nicht einzeln aufgeführte Ausstellungen in Schweizer Galerien

2008 Musée jurassien des arts, Moûtier (Retrospektive Kreis 48)

2010 Kunst Raum Riehen, Retrospektive Peter Moilliet



1999 Kulturpreis Allschwil



Literatur und Links zu Peter Moilliet:

Dorothea de Gruyter: Peter Moilliet. Stein um Stein. Basel 2010
ISBN 978-3-033-02429-8

> Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft

> Wikipedia: Peter Moilliet

>Wikipedia: Kreis 48